Berliner Philharmoniker im Kammermusiksaal

Das Feininger Trio spielt Schubert, Brahms, Zemlinsky und Gourzi

Konzert

Herbert-von-Karajan-Str. 1, 10785 Berlin

Swing on Beethoven ‒ Musikalische Reise von Benny Goodman bis zur »Schicksals-Symphonie«

Konzertprogramm

Franz Schubert

Klaviertrio Es-Dur D 897 »Notturno«


Alexander Zemlinsky

Trio d-Moll op. 3 (Bearbeitung für Violine, Violoncello und Klavier)


Konstantia Gourzi

Apollon, Trio für Klavier, Violine und Violoncello op. 101


Johannes Brahms

Klaviertrio Nr. 3 c-Moll op. 101

Beschreibung

Das Feininger Trio, benannt nach dem Maler und Mitbegründer des Bauhauses Lyonel Feininger, besticht durch seine warme, expressive Klanggestaltung, durch Raffinement und Nuancenreichtum. In diesem Programm führt uns das Ensemble in das Wien der Romantik und Spätromantik – mit Franz Schuberts beseeltem Notturno, dem von ungarischem Feuer durchglühten c-Moll-Trio von Johannes Brahms und Alexander Zemlinskys Opus 3, das sich unverkennbar an der Tradition von Brahms orientiert. Einen zeitgenössischen Kontrapunkt setzt Apollon, ein Werk der griechischen Komponistin Konstantia Gourzi.

Termine

Teile dieses Event

Berliner Philharmoniker im Kammermusiksaal

Herbert-von-Karajan Str. 1 10785 Berlin

Um Google Maps zu aktivieren, akzeptieren Sie bitte funktionale Cookies.

Deine neue App

ClassicCard

Hol dir die kostenlose App direkt auf dein Smartphone:

  • Browse und buche alle Konzerte, Opern- und Ballett-Veranstaltungen in Berlin
  • Spare bis zu 90 % auf den regulären Ticketpreis
  • Vernetze dich mit der Community und teile deine Live-Erfahrungen