- ein Jahr vorne sitzen
- Opern und Ballette für 10 €
- Konzerte für 8 €
- alle Vorteile für 15 € im Jahr
... Alles weitere hier

Paul Nilon

Paul Nilon stammt aus Großbritannien. Schwerpunkte seines Repertoires bilden vor allem Partien von Händel wie Grimoaldo / RODELINDA, Septimus / THEODORA und Mozart wie Tamino / DIE ZAUBERFLÖTE, Ferrando / COSÌ FAN TUTTE, Belfiore / LA FINTA GIARDINIERA und Belmonte / DIE ENTFÜHRUNG AUS DEM SERAIL. Darüber hinaus trat er auch als Alfredo / LA TRAVIATA, Fenton / FALSTAFF, Lenskij / EUGEN ONEGIN und Nerone / L‘INCORONAZIONE DI POPPEA auf. Gastspiele führten ihn u. a. an die Opera North in Leeds, die English National Opera, die Welsh National Opera, zum Festival in Glyndebourne und an die Scottish Opera. Im Rahmen zahlreicher Konzertauftritte gastierte er in ganz Europa.

Jüngste und zukünftige Engagements umfassen u. a. die Titelpartie in IDOMENEO in Göteborg und an der English National Opera, Albert Gregor / DIE SACHE MAKROPULOS, Tito / LA CLEMENZA DI TITO, Paolo / MAOMETTO II und Aschenbach / TOD IN VENEDIG an der Garsington Opera, Bajazet / TAMERLANO beim Buxton Festival, die Titelpartie in IL RITORNO D’ULISSE IN PATRIA bei The Grange Festival, Grimoaldo / RODELINDA am Bolschoi Theater Moskau sowie die Uraufführung von Jonathan Doves LIFE IS A DREAM und Scribe / CHOWANTSCHTSCHINA an der Birmingham Opera Company.

Als Gustav von Aschenbach in der Neuproduktion von DEATH IN VENICE gibt Paul Nilon sein Hausdebüt an der Bismarckstraße.
 
Paul Nilon