- ein Jahr vorne sitzen
- Opern und Ballette für 10 €
- Konzerte für 8 €
- alle Vorteile für 15 € im Jahr
... Alles weitere hier

Samuel Dale Johnson

Der australische Bariton Samuel Dale Johnson war Teilnehmer am Jette Parker Young Artists Programme am Royal Opera House Covent Garden im September 2014, wo er die Partie des Dormont / LA SCALA DI SETA in der Meet the Young Artists Week sang und sein Debüt am Royal Opera House als Silvano / EIN MASKENBALL gab, gefolgt von Kaiserlicher Kommissar / MADAMA BUTTERFLY, Baron Duphol / LA TRAVIATA, Leuthold / GUILLAUME TELL und als Solist im Rahmen der Royal Opera’s Gala an der Seite von Bryn Terfel, Sonya Yoncheva, Toby Spence und Eva-Maria Westbroek. In der Saison 2015/2016 interpretierte er Perückenmacher / ARIADNE AUF NAXOS, Morales / CARMEN, Zalzal / L’ÉTOILE und Thésée / OEDIPE und gab sein Debüt mit dem London Symphony Orchestra in Thomas Adès’ „Brahms“ unter der musikalischen Leitung des Komponisten. Als Graf Almaviva / DIE HOCHZEIT DES FIGARO gab er sein Debüt an der Scottish Opera. In der Saison 2016/2017 wird er als Stipendiat des Förderkreises der Deutschen Oper Berlin Mitglied im Ensemble der Deutschen Oper Berlin.

Noch während seiner Studienzeit in Australien interpretierte der junge Künstler Partien wie Graf Almaviva / DIE HOCHZEIT DES FIGARO, die Titelpartie in GIANNI SCHICCHI, Pandolfe / CENDRILLON, die Titelpartie in SAUL, Styx / ORPHEUS IN DER UNTERWELT, Taddeo und Silvio / DER BAJAZZO, Peter Quince / A MIDSUMMER NIGHT’S DREAM sowie Peter Besenbinder / HÄNSEL UND GRETEL. Darüber hinaus sang er Nick Shadow / THE RAKE’S PROGRESS im Rahmen des Brisbane Festivals und folgte Einladungen des Queensland Symphony Orchestras zum Queensland Performing Arts Centre und zu einem Puccini-Gala-Konzert zusammen mit Simon O’Neill.

Samuel Dale Johnson studierte an der Queensland Conservatorium Griffith University, wo er im Rahmen des Dame Nellie Melba Opera Trust mit dem RJ Hamer Opera Scholarship gefördert wurde. 2013 gewann er den Ersten Preis des German Opera Award der Australian Opera Foundation sowie den Dr Francesco Castellano Operatic Italian Award. Für seine intensiven Rollenporträts in SAUL und GIANNI SCHICCHI wurde er mit dem Mostyn Hanger Award geehrt.
 
Nächste Vorstellungen
30.09.2018 - Tosca
04.10.2018 - Tosca
25.10.2018 - Don Giovanni
27.10.2018 - Don Giovanni
01.11.2018 - Don Giovanni
28.11.2018 - Andrea Chenier
02.12.2018 - Andrea Chenier
05.12.2018 - Andrea Chenier
06.12.2018 - Tosca
09.12.2018 - Tosca
06.01.2019 - Carmen
11.01.2019 - Carmen
19.01.2019 - Tosca
24.01.2019 - Tosca
31.01.2019 - Boris Godunow
03.02.2019 - Boris Godunow
06.02.2019 - Rigoletto
13.02.2019 - Rigoletto
06.03.2019 - Boris Godunow
07.03.2019 - Eugen Onegin
09.03.2019 - Boris Godunow
10.03.2019 - Eugen Onegin
18.03.2019 - Eugen Onegin
23.03.2019 - Eugen Onegin
27.04.2019 - Rigoletto
30.04.2019 - Rigoletto
18.05.2019 - Turandot
23.05.2019 - Turandot
30.05.2019 - Don Quichotte
02.06.2019 - Don Quichotte
07.06.2019 - Don Quichotte
09.06.2019 - Manon Lescaut
12.06.2019 - Manon Lescaut
13.06.2019 - Don Quichotte
15.06.2019 - Manon Lescaut
18.06.2019 - Don Quichotte
19.06.2019 - Carmen
22.06.2019 - Carmen
Samuel Dale Johnson