- ein Jahr vorne sitzen
- Opern und Ballette für 10 €
- Konzerte für 8 €
- alle Vorteile für 15 € im Jahr
... Alles weitere hier

Giampaolo Maria Bisanti

Giampaolo Maria Bisanti wurde in Mailand geboren; in seiner Heimatstadt studierte er Dirigat, Klarinette, Klavier und Komposition am Konservatorium „G.Verdi“ und schloss sein Studium mit Auszeichnung ab. Er ist Preisträger diverser Dirigentenwettbewerbe, sowie des Dimitris Mitropolous-Wettbewerbes in Athen (Präsident der Jury, Sir Neville Marriner), des Wettbewerbs der Europäischen Gemeinschaft „Franco Capuana“ in Spoleto (Italien) sowie des „Ferencsik Janos“ Radio-TV Wettbewerbes in Budapest. Des Weiteren besuchte er Kurse bei Maestro Juri Ahronovitc h an der Chigiana Akademie von Siena (Ehrendiplom) und bei Maestro Donato Renzetti, sowie zahlreichen Meisterkurse, u.a. in Mailand und Boston.

Seit Beginn seiner Tätigkeit ist Giampaolo Bisanti ständiger Gast der wichtigsten Opernhäuser und Theater Italiens (darunter ORPHEE ET EURIDICE am Teatro Comunale in Bologna mit Roberto Alagna, welche auch auf DVD von Bel Air Classiques veröffentlicht wurde), ebenso führten ihn internationale Verpflichtungen bereits nach Seoul, Vilnius, Tel Aviv, Strasbourg etc., weiters ist er seit einigen Spielzeiten regelmäßig Gast der Königlichen Oper in Stockholm, wo er erstmals im Jahre 2013 mit TOSCA zu Gast war.

In der Saison 2012/2013 leitete er u.a. folgende Produktionen: LA TRAVIATA in Florenz, Palermo und Catania, TOSCA in der Koproduktion der Theater der Lombardei, MACBETH in Triest, TURANDOT am Performing Art Center in Seoul, OTELLO am Teatro Lirico in Cagliari, L’ELISIR D’AMORE am Teatro Regio in Turin; 2013/2014 folgten OTELLO in einer Koproduktin der Theater der Lombardei, STIFFELIO an der Königlichen Oper in Stockholm, TURANDOT am Teatro Regio in Turin sowie am Teatro Lirico in Cagliari, LA BOHEME am Teatro Carlo Felice in Genua, MADAME BUTTERFLY am Teatro La Fenice in Venedig.

In der Saison 2014/2015 leitet Giampaolo Bisanti die Koproduktion MADAME BUTTERFLY der Theater der Lombardei, CAVALLERIA RUSTICANA am Teatro Comunale in Florenz, NABUCCO in Triest, LUCIA DI LAMMERMOOR in Genua, CARMEN sowie IL TROVATORE in Cagliari, LA BOHEME in Bari, IL BARBIERE DI SIVIGLIA am Teatro Regio in Turin, weiters AIDA in Seoul und LA TRAVIATA an der Königlichen Oper in Stockholm.

Neben seiner Taetigkeit als Operndirigent übt Giampaolo Bisanti auch eine rege Tätigkeit im symphonischen Bereich aus. Längerfristige Zusammenarbeiten verbinden ihn mit Orchestern wie dem Orchestra Sinfonica RAI Turin, dem Haydn Orchester in Bozen, dem Orchester Sinfonica G.Verdi in Mailand.

Als CD-Einspielung ist Strawinskijs L’HISTOIRE DU SOLDAT mit den Solisti del Teatro Alla Scala erhältlich sowie als DVD bei Bel Air Classiques die Aufnahme von Glucks ORPHEE ET EURYDICE.
 
Giampaolo Maria Bisanti