- ein Jahr vorne sitzen
- Opern und Ballette für 10 €
- Konzerte für 8 €
- alle Vorteile für 15 € im Jahr
... Alles weitere hier

01.03.2018, 19:30 Uhr
Komische Oper Berlin
Repertoire


18. | 20. Mär 2018
Xerxes
Dramma per musica in drei Akten [1738]
Libretto nach Niccolò Minato und Silvio Stampiglia
Deutsche Übersetzung von Eberhard Schmidt
In einer Einrichtung von Stefan Herheim
Eine Koproduktion mit der Deutschen Oper am Rhein
Musikalische Leitung Konrad Junghänel
Inszenierung Stefan Herheim
Bühnenbild Heike Scheele
Kostüme Gesine Völlm
Dramaturgie Alexander Meier-Dörzenbach /Ingo Gerlach
Chöre David Cavelius
Licht Franck Evin
Xerxes Stephanie Houtzeel
Arsamenes Franziska Gottwald
Amastris Ezgi Kutlu
Romilda Nina Bernsteiner
Atalanta Nora Friedrichs
Ariodates Philipp Meierhöfer
Elviro Hagen Matzeit
Chorsolisten der Komischen Oper Berlin

3h 15m inkl. Pause

Der prachtvolle Zauber des Barocktheaters auf der Bühne der Komischen Oper Berlin: In der umjubelten Inszenierung des norwegischen Theatermagiers Stefan Herheim und unter der musikalischen Leitung von Barockspezialist Konrad Junghänel wird Händels Oper Xerxes zu einem Fest für Augen, Ohren und Sinne.
Mit großer Opulenz und viel Liebe zum Detail erzählt Herheim die Geschichte um den mächtigen Perserkönig Xerxes, der Heerscharen bewegen kann und doch in der Liebe machtlos bleibt, als humorvolles Spiel mit Aufführungskonventionen, das vom Geist der Händelzeit erfüllt ist und doch die Brücke zum Heute schlägt – »ein Theaterwunder, das beweist, wie Bildung und geschichtsbewusste Komplexität des Denkens unsere Vergnügungsfähigkeit steigern können« [FAZ]. Libretto nach Niccolò Minato und Silvio Stampiglia
Deutsche Übersetzung von Eberhard Schmidt
In einer Einrichtung von Stefan Herheim

Eine Koproduktion mit der Deutschen Oper am Rhein

Im Repertoire seit dem 13. Mai 2012
HANDLUNG L'INTRIGUE KONU MIT STEFAN HERHEIM UND KONRAD JUNGHÄNEL Veranstaltung teilen Facebook Twitter W a s k o m m t ? Zeig' mir mehr! weniger Sa 17.02. Xerxes So 18.02. Die Gezeichneten Di 20.02. Anatevka Mi 21.02. Anatevka Do 22.02. Anatevka Fr 23.02. Sinfoniekonzert 4:
Jordan de Souza und Daniel Lozakovich Sa 24.02. Oper & Dinner mit Führung Sa 17.02. 19:30 Xerxes So 18.02. 18:00 Die Gezeichneten Di 20.02. 19:30 Anatevka Mi 21.02. 11:00 Anatevka Do 22.02. 19:30 Anatevka Fr 23.02. 20:00 Sinfoniekonzert 4:
Jordan de Souza und Daniel Lozakovich Sa 24.02. 16:00 Oper & Dinner mit Führung Sa 24.02. 19:30 Die Perlen der Cleopatra So 25.02. 18:00 Die Perlen der Cleopatra Do 01.03. 19:30 Xerxes Fr 02.03. 19:30 Don Giovanni Sa 03.03. 19:30 Anatevka So 04.03. 16:00 Schneewittchen und die 77 Zwerge Fr 09.03. 19:30 Don Giovanni