- ein Jahr vorne sitzen
- Opern und Ballette für 10 €
- Konzerte für 8 €
- alle Vorteile für 15 € im Jahr
... Alles weitere hier

MitGehHaus im September
Mit der ClassicCard im September zu zweit das größte klassisch geschulte Ballett-Ensemble Deutschlands erleben: Das Staatsballett Berlin

Hundert Jahre Schlaf und doch schön wie eine junge Frau: So erwacht Dornröschen aus der Sommerpause, wenn sie der Prinz endlich vom bösen Zauber erlöst. Über hundert Jahre ist die Uraufführung des gleichnamigen Ballettmärchens her, für die Peter I. Tschaikowsky die Musik komponierte. Staatsballett-Intendant Nacho Duato hat diesen beliebten Klassiker zu neuem Leben erweckt. Am 15. und 29. September ist "Dornröschen " auf der Bühne der Deutschen Oper Berlin zu sehen.
Staatsballett-Intendant Nacho Duato hat zudem für den Doppelabend „Duato | Shechter ", der am 17. und 29. September 2017 in der Komischen Oper Berlin zu sehen ist, eine neue Choreographie mit dem Namen „Erde“ erarbeitet. Damit erweitert das Staatsballett Berlin seine ästhetischen Grenzen deutlich und bricht aus der Komfortzone aus. Der zweite Teil des Abends stammt von dem britisch-israelischen Choreograph Hofesh Shechter, einem der Stars der internationalen Tanzszene. Mit seinen aufreibenden und exzessiven Choreographien wird er weltweit gefeiert. Mit „The Art of Not Looking Back“ hat er nun dem Staatsballett Berlin eine seiner Arbeiten überlassen, die er mit der Compagnie selbst einstudiert.

Im Oktober 2017 geht’s zu zweit in das Konzerthaus Berlin.